Markt der Möglichkeiten für Alleinerziehende

Am Samstag, 17.11.18 fand der Markt der Möglichkeiten für Alleinerziehende, den das Diakonische Werk S.-H. gemeinsam mit dem AWO Familienzentrum in Meldorf angeboten hat, statt.

Neben guten Gesprächen und der erfolgreichen Vernetzung, auch für die SEMPRE Mikorprojekte, gab es interessante Angebote im Bereich Beratung, Freizeit und Gesundheit.  So auch das Angebot von Nina Krause, die das BodyTalkSystem vorstellt, einer Methode der direkten Kommunikation mit dem Körper zur Förderung der eigenen Gesundheit.

Ein Highlight war auch das Piano-Ensemble der Musikschule Dithmarschen, das aus 3 talentierten Schülern bestand. Aus den Sempre Mikroprojekten waren die Yoga- und die AllDi-Gruppe vertreten, um für weitere Mitstreiter zu werben. Die Yoga-Interessierten konnten direkt vor Ort ein Schnupperangebot genießen. Anklang fand auch die Kochgruppe des AWO Familienzentrums, diese bot Lebkuchen-Verzieren an und gab Auskunft zu den regelmäßigen Treffen der Gruppe. Der Regionale Soziale Dienst stellte ihre Beratungsangebote dar, ebenfalls die Godetied-Kurklinik, zusammen mit der Kurberatung des Diakonischen Werks Meldorf. So konnten Interessierte sich informieren, welches Angebot für sie infrage kommt. Auch Frauen helfen Frauen – der Dithmarscher Frauentreff – stellte seine Angebote des Notrufs, Treffs und der Beratung vor. Ein gemeinsames Reiterlebnis für Eltern mit ihren Kindern? Kein Problem, auch hier wurde das beliebte Angebot von Melanie Kremp von hope-by-horses vorgestellt.

Kaffee und Keks in der Klönstuv lud zum Austausch ein und sorgte für eine harmonische Stimmung .

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s